Selbstpflück-News 2019

Selbstpflück-News 2019

Folgende Änderungen gelten ab April

Kisten: Ab sofort werden keine Holzkisten mehr zum Pflücken bereit stehen, sondern sogenannte grüne Napfkisten aus der Gärtnerei. Diese dürfen nicht wie gewohnt mit nach Hause genommen werden, sondern müssen nach dem Erntevorgang und dem umpacken in eine eigene Tüten oder Kiste wieder an ihren Platz zurückgestellt werden.

Kosten: Ab April kostet die Jahresgebühr für den Pflückpass 20€. Neue Pflückpässe gibt’s im Büro, diese müssen bis Mai erneuert worden sein.

Ablauf: Um allen neuen Selbstpflücker*innen und auch allen „alten Hasen“ die Selbstpflückregeln noch mal ins Gedächtnis zu rufen, gibt es einen neuen Folder, auf dem der Selbstpflück-Vorgang genau beschrieben wird und alles, was es zu beachten gilt, noch einmal aufgeführt ist. Den Folder erhalten Sie, wenn Sie Ihren Pflückpass erneuern und er wird auch am Selbstpflückpunkt ausgehängt.

 

FacebookEmail